Große Begeisterung beim Schnupper-Handball

In Abstimmung mit dem Bayerischen Kultusministerium führten der Deutsche Handballbund (DHB), der Bayerische Handball-Verband (BHV) und seine Mitgliedsvereine mit Schnupper-Handballstunden den dritten bayernweiten Grundschul-Aktionstag durch.

Daran beteiligten sich diesmal auch die zweiten Klassen der Grundschule Markt Indersdorf und für die Kinder war das eine Riesengaudi.

Realisiert werden konnte diese Aktion in Indersdorf durch Co-Trainer Volker Wenzel und die Jugendspielerin Lea Boldt vom TSV Indersdorf, unterstützt wurden die beiden durch Sportlehrer der Schule.

Die Kinder trainierten zum Beispiel, wie man einen Ball fängt, ohne dass dieser im Gesicht landet oder übten sich in Wurftechniken, mit denen man nicht nur gezielt Medizinbälle von einer Bank schießt. Mit kindgerechten Spiel- und Übungsformen lernten die Zweitklässler schnell, wie ein Tor effektiv verteidigt wird und dass man den Strafraum niemals betreten darf, „weil da die Krokodile vom Gegner lauern“. Belohnt wurden alle teilnehmenden Kinder mit zwei Stunden ohne Mathe oder Deutsch dafür mit viel Spiel, Spaß und Bewegung sowie mit einer Urkunde des BHV.

Ziel der deutschlandweiten Aktion war es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln.

Mit Blick auf die Handball-WM der Damen vom 1. bis zum 17. Dezember 2017 in Deutschland sollte bei Kindern verstärkt Spaß und Interesse auch an dieser Sportart geweckt werden. Denn Handball ist „simply wunderbar“ – so lautet der WM-Slogan.

Insgesamt beteiligten sich in Indersdorf über 90 Kinder in mehreren Gruppen zu je zwei Schulstunden und alle waren sich einig: Handball ist nicht nur „simply wunderbar“, sondern „gaaaanz toll“ und es wäre nicht verwunderlich, wenn sich bei den nächsten Trainingsstunden die TSV-Handball-Trainer dieser Altersgruppe über einige neue Gesichter in ihren Mannschaften freuen könnten.

Denn ein paar Mädchen diskutierten beim Verlassen der Halle bereits eifrig, ob sie nicht die Reitstunde verlegen könnten um auch zum Handball zu gehen.

  

Posted in Allgemein